Die Praxis

Seit Dezember 2019 biete ich meine Behandlungen in der Denninger Str. 170 an (ehemals Praxis Jens Graalheer). Die Praxis in München-Bogenhausen hat einen großen, sehr hellen Behandlungsraum und zwei kleinere Räume. Sie liegen im 2. Stock der über einen Aufzug zu erreichen ist.

Praxistermine online selbst buchen
Didier Hartmann
Didier Hartmann
Mehr als 25 Jahre Körpererfahrung aus den Kampfkünsten kombiniere ich mit den klassischen physiotherapeutischen Behandlungstechniken der Manuellen Therapie oder ähnlicher Techniken zur Beeinflussung des Fasziensystems, um Schmerzen zu reduzieren und meinen Klienten zu helfen einen bewussteren und „artgerechteren“ Umgang mit ihrem Körper zu pflegen.
Inge Schulling
Inge Schulling
Physiotherapeutin und ehemals langjährige Kollegin von Didier Hartmann in der Praxis Rehapy in München-Harlaching.
Ab Oktober 2020 selbständig in Praxisgemeinschaft mit Didier Hartmann in der CrossPhysio Praxis. Hier geht’s zur Webseite von Frau Schuiling.
Anne Mertgen
Anne MertgenYoga-Lehrerin
Yoga am Dienstag Abend 18 Uhr
„Ich praktiziere seit 10 Jahren intensiv Yoga und habe im letzten Jahr die Ausbildung zur Yogalehrerin bei Patrick Broome absolviert.
Nachdem ich mein ganzes Leben viel Sport trieb, (Geräteturnen, klassisches Ballett, modern dance, Pilates) habe ich im Yoga die Erfüllung meiner körperlichen, geistigen und seelischen Bedürfnisse gefunden. Diese Erfahrung gebe ich mit Freude an andere Menschen weiter.“
Mitarbeiter gesucht, Teilzeit oder Minijobber
Mitarbeiter gesucht, Teilzeit oder Minijobber
5-20 Stunden/Woche. Zu den beliebten Arbeitszeiten Freitag ab 13 Uhr und Samstags. Oder auch für Hausbesuche an einem beliebigen Tag/e.
Ich freue mich über Deine Bewerbung bzw. einfach eine Nachricht über Dein Interesse.

Über Didier Hartmann

Als professioneller Physiotherapeut lebe und arbeite ich in München und bin seit 2011 zusätzlich als Dozent an therapeutischen Fortbildungsinstituten im In- und Ausland tätig.

Seit 2016 unterrichte ich in Seminarform meine Faszienbehandlungsmethode CrossPhysio, die Aspekte asiatischer Behandlungsverfahren und verschiedener Faszientherapien mit der ganzheitlichen Sichtweise der biopsychosozialen Medizin kombiniert.

Mein Verständnis der asiatischen Sichtweise von präventiver Medizin erwarb ich unter anderem durch die intensive Ausbildung im buddhistischen Kung Fu, Tai Chi und Qi Gong, dass ich von einem ehemaligen thailändischen Mönch, Ajahn Lao Vongvilay, in München erlernte und nach 10 Jahren Ausbildung mit dem Meistergrad abschloss. Der Fokus lag bei dieser Ausbildung auf dem Thema Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung.

Von 2010 bis 2016 leitete ich mit einem Partner zusammen die Kampfkunstschule Germering, in der ich Kinder und Erwachsene in die Bewegungskünste des Kung Fu, Tai Chi, Qi Gongs und Muay Thai Boran’s einführte.

Durch meine japanische Ehefrau gewann ich zusätzlich wertvolle Einblicke in die asiatische Kultur und deren Gewohnheiten zur Gesundheitspflege.

Als Therapeut und Trainer besuchte ich bereits zahlreiche Fortbildungen und Kongresse, fand aber nirgendwo, das was ich bereits in Händen hielt: ein einfaches, pragmatisches, anwendungsorientiertes System für therapeutisches Handeln und Prävention, das ich in den sanften Kampfkünsten und von unterschiedlichen therapeutischen Lehrmeistern kennengelernt hatte.

„Bevor Sie mit einem Programm der physischen Inaktivität beginnen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Ein allzu bequemer Lebensstil ist nicht artgerecht und gefährdet Ihre Gesundheit.“

FRANK FORENCICH • MOVEMENT ENTHUSIAST

„Mit CrossPhysio fusioniere ich meine über 25 Jahre Trainingserfahrung mit meinem therapeutischen Wissen. So entstand eine simple und doch sehr effektive fasziale Behandlungsmethode, die ich in meinen Workshops im In- und Ausland weitergebe und die ich in der Praxis anwenden.“